Der hier angebotene Camargue ist wohl einer der bestdokumentierte Rolls Royce-Fahrzeuge auf dem Markt. Es handelt sich dabei um das 1984 am Genfer Autosalon präsentierte Fahrzeug. Ein dickes Dossier umfasst sämtliche relevanten Dokumente: die Rechnung von Rolls Royce Motors Ltd in Crewe an die Rolls Royce Motors International SA in Lausanne, den gesamten Schriftverkehr zwischen Crewe und Lausanne, Kopien der Construction and Test Records etc. etc. Ebenfalls zum Fahrzeug gehören 2 Verkaufsprospekte, der eine mit genau dem angebotenen Fahrzeug auf der Rückseite. Nach der Ausstellung in Genf wurde der Wagen nach USA verschifft wo er 2009 originalgetreu und fachmännisch restauriert wurde. 2011 kam er wieder zurück in seine ursprüngliche „Heimat“ wo er zwischenzeitlich 2 Besitzer hatte.